Hilfsmittel: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Glossenwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
 
(26 dazwischenliegende Versionen von 3 Benutzern werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
==Codikologische Hilfsmittel - online:==
+
[[Datei:Maniculum_augsburg_hs6_124v.jpg|200px|thumb|right|Maniculum. Augsburg, Archiv des Bistums, Hs. 6, fol. 124v; Abb. aus [[Bibliographie#S|Schiegg 2014:301]].]]
*Handschriftencensus: Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters
+
 
 +
 
 +
==Codikologische Hilfsmittel (Handschriftenberschreibungen, Digitalisate, etc.)==
 +
 
 +
*[https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/pages/1 BStK online. Datenbank der althochdeutschen und altsächsischen Glossenhandschriften.]
 +
*[http://www.handschriftencensus.de/ Handschriftencensus]: Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters.
 
**[http://www.handschriftencensus.de/hss/ Gesamtverzeichnis Handschriften]
 
**[http://www.handschriftencensus.de/hss/ Gesamtverzeichnis Handschriften]
**[http://www.handschriftencensus.de/abbildungen Handschriftenabbildungen]: Liste der deutschsprachigen Handschriften des Mittelalters im Internet (Einzelabb. oder Volldigitalisate, nach dem Handschriftencensus)
+
**[http://www.handschriftencensus.de/abbildungen Handschriftenabbildungen]: Liste der deutschsprachigen Handschriften des Mittelalters im Internet (Einzelabb. oder Volldigitalisate).
 
**[http://www.handschriftencensus.de/forschungsliteratur/kataloge Handschriftenkataloge online]: Liste nach dem Handschriftencensus
 
**[http://www.handschriftencensus.de/forschungsliteratur/kataloge Handschriftenkataloge online]: Liste nach dem Handschriftencensus
 
*[http://www.manuscripta-mediaevalia.de/#%7C4 Manuscripta Mediaevalia]: Portal zu Handschriften. Manuscripta mediaevalia macht derzeit mehr als 75.000 Dokumente zu abendländischen Handschriften hauptsächlich in deutschen Bibliotheken verfügbar.
 
*[http://www.manuscripta-mediaevalia.de/#%7C4 Manuscripta Mediaevalia]: Portal zu Handschriften. Manuscripta mediaevalia macht derzeit mehr als 75.000 Dokumente zu abendländischen Handschriften hauptsächlich in deutschen Bibliotheken verfügbar.
  
==Glosseneditionen - online:==
+
==Online-Editionen von Glossenhandschriften==
*[http://digital.ub.uni-duesseldorf.de/urn/urn:nbn:de:hbz:061:1-7415 StSG = Elias v. Steinmeyer/Eduard Sievers. 1879-1922. Die althochdeutschen Glossen. 5 Bde]. online: Düsseldorf : Universitäts- und Landesbibliothek, 2011.
+
*[http://digital.ub.uni-duesseldorf.de/urn/urn:nbn:de:hbz:061:1-7415 StSG = Elias v. Steinmeyer/Eduard Sievers (1879-1922): Die althochdeutschen Glossen. 5 Bde]. online: Düsseldorf : Universitäts- und Landesbibliothek, 2011.
*Bischoff, Bernhard (1928): Nachträge zu den althochdeutschen Glossen. In: PBB (52): 153-168. [http://www.degruyter.com/view/j/bgsl.1928.1928.issue-52/issue-files/bgsl.1928.1928.issue-52.xml Online-Zugriff per Instituts-Login möglich.]
+
*[http://orosius.monumenta.ch/ Eisenhut, Heidi: Die Glossen Ekkeharts IV. im Codex Sangallensis 621] (St. Gallen, Stiftsbibliothek, Cod. 621).
*Meritt, Herbert D. (1934): Old High German Scratched Glosses. In: [http://www.jstor.org/stable/289774 The American Journal of Philology (55,3): 227-235].
 
====Online-Editionen einzelner Handschriften:====
 
*[http://orosius.monumenta.ch/ Eisenhut, Heidi: Die Glossen Ekkeharts IV. im Codex Sangallensis 621] (St. Gallen, Stiftsbibliothek, Cod. 621)
 
 
*[http://www.stgallpriscian.ie/ Hofman, Rijcklof / Moran, Pádraic: St. Gall Priscian Glosses] (St. Gallen, Stiftsbibliothek, Cod. 904).
 
*[http://www.stgallpriscian.ie/ Hofman, Rijcklof / Moran, Pádraic: St. Gall Priscian Glosses] (St. Gallen, Stiftsbibliothek, Cod. 904).
 
*[http://www.martianus.mueze.lmu.de/ Isépy, Monika / Posselt, Bernd: Die Glossen zu Martianus Capella im Codex 193 der Kölner Dombibliothek] (Köln, Dombibliothek, Cod. 193).
 
*[http://www.martianus.mueze.lmu.de/ Isépy, Monika / Posselt, Bernd: Die Glossen zu Martianus Capella im Codex 193 der Kölner Dombibliothek] (Köln, Dombibliothek, Cod. 193).
 
*[http://martianus.huygens.knaw.nl/ Teeuwen, Mariken: Carolingian Scholarship and Martianus Capella: The Oldest Commentary Tradition] (Leiden, UB, Vossianus Latinus Folio 48).
 
*[http://martianus.huygens.knaw.nl/ Teeuwen, Mariken: Carolingian Scholarship and Martianus Capella: The Oldest Commentary Tradition] (Leiden, UB, Vossianus Latinus Folio 48).
  
==Wörterbücher und Grammatiken - online:==
+
==Wörterbücher und Grammatiken==
*[http://www.zeno.org/nid/20002183072 Georges, Karl Ernst. 1913/1918. Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch. Hannover.]
+
 
*[http://woerterbuchnetz.de/DWB/?lemma=a DWB = Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bde. in 32 Teilbänden. Leipzig 1854-1961. Quellenverzeichnis Leipzig 1971. - online]
+
===Portale===
*[http://www.koeblergerhard.de/aewbhinw.html Köbler, Gerhard. 2013. Altenglisches Wörterbuch. 3. Aufl.]
+
*[http://www.woerterbuchnetz.de/ Wörterbuchnetz]: Kompetenzzentrum für elektronische Erschließungs- und Publikationsverfahren in den Geisteswissenschaften, Universität Trier).
*[http://www.koeblergerhard.de/ahdwbhin.html Köbler, Gerhard. 2013. Althochdeutsches Wörterbuch. 5. Aufl. Paderborn.]
+
*[http://lexicon.ff.cuni.cz/etc/aa_texts.html Germanic Lexicon Project]: (Sammlung alter Grammatiken, Wörterbücher, etc. germanischer Sprachen).
*[http://www.koeblergerhard.de/ahdlatwbhin.html Köbler, Gerhard. 1996. Lateinisch-althochdeutsches Wörterbuch. 2. Aufl.]
+
 
*[http://lexicon.ff.cuni.cz/etc/aa_texts.html Germanic Lexicon Project] (Sammlung alter Grammatiken, Wörterbücher, etc. germanischer Sprachen).
+
===Einzelne Wörterbücher===
*[http://www.woerterbuchnetz.de/ Wörterbuchnetz] (Kompetenzzentrum für elektronische Erschließungs- und Publikationsverfahren in den Geisteswissenschaften, Universität Trier).
+
*Althochdeutsches Wörterbuch (AWB): [http://awb.saw-leipzig.de/cgi/WBNetz/wbgui_py?sigle=AWB&lemid=AA00001&mode=Gliederung&hitlist=&patternlist=&mainmode= AWB = Althochdeutsches Wörterbuch. Auf Grund der von Elias v. Steinmeyer hinterlassenen Sammlungen im Auftrag der Sächsischen Akademie der Wissenschaften zu Leipzig. Bearbeitet und herausgegeben von Elisabeth Karg-Gasterstädt und Theodor Frings. Leipzig 1952-2015ff.]
 +
*Latein-Neuhochdeutsch: [http://www.zeno.org/nid/20002183072 Georges, Karl Ernst (1913/1918): Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch. Hannover.]
 +
*Althochdeutsch-Neuhochdeutsch: [http://www.koeblergerhard.de/ahdwbhin.html Köbler, Gerhard (2013): Althochdeutsches Wörterbuch. 5. Aufl. Paderborn.]
 +
*Latein-Althochdeutsch: [http://www.koeblergerhard.de/ahdlatwbhin.html Köbler, Gerhard (1996): Lateinisch-althochdeutsches Wörterbuch. 2. Aufl. Paderborn.]
 +
*Altenglisch-Neuhochdeutsch: [http://www.koeblergerhard.de/aewbhinw.html Köbler, Gerhard (2013): Altenglisches Wörterbuch. 3. Aufl. Paderborn.]
 +
*DWB: [http://woerterbuchnetz.de/DWB/?lemma=a Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bde. in 32 Teilbänden. Leipzig 1854-1961. Quellenverzeichnis Leipzig 1971.]
 +
 
 +
*Alt- und Mittelirisch: [http://edil.qub.ac.uk/dictionary/search.php The electronic Dictionary of the Irish Language (eDIL).]
 +
 
 +
===Grammatiken des Althochdeutschen und Altsächsischen===
 +
*[https://archive.org/details/einfhrungindas00baesuoft Baesecke, Georg (1918): Einführung in das Althochdeutsche. Laut- und Flexionslehre. München.]
 +
*[https://archive.org/details/altfrnkischegram00fran Franck, Johannes (1909): Altfränkische Grammatik. Göttingen.]
 +
*[https://archive.org/details/altschsischegram00gall Gallée, Johan Hendrik (1910): Altsächsische Grammatik. Zweite, völlig umgearbeitete Auflage. Halle.]
 +
*[https://archive.org/details/altbairischegram00scha Schatz, Josef (1907): Altbairische Grammatik. Laut- und Flexionslehre. Göttingen.]
 +
*[https://archive.org/details/deutschegrammat00wilmgoog Wilmanns, Wilhelm (1897): Deutsche Grammatik. Gotisch, Alt-, Mittel- und Neuhochdeutsch. Erste Abteilung: Lautlehre. Zweite, verbesserte Auflage. Strassburg.]
 +
*[https://archive.org/details/deutschegrammat02wilmgoog Wilmanns, Wilhelm (1897): Deutsche Grammatik. Gotisch, Alt-, Mittel- und Neuhochdeutsch. Zweite Abteilung: Wortbildung. Strassburg.]
 +
 
 +
==Althochdeutsche Texte==
  
==Althochdeutsche Texte - online:==
 
 
*Elias v. Steinmeyer. 1916. Die kleineren althochdeutschen Sprachdenkmäler. Berlin: Weidmann. [http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:hbz:061:1-5852 UB Düsseldorf].
 
*Elias v. Steinmeyer. 1916. Die kleineren althochdeutschen Sprachdenkmäler. Berlin: Weidmann. [http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:hbz:061:1-5852 UB Düsseldorf].
 
*Link-Sammlung bei [http://texte.mediaevum.de/ahd.htm Mediaevum].
 
*Link-Sammlung bei [http://texte.mediaevum.de/ahd.htm Mediaevum].
 
*Titus (Thesaurus Indogermanischer Text- und Sprachmaterialien): [http://titus.uni-frankfurt.de/texte/etcs/germ/ahd/klahddkm/klahdlex.htm Minor Old High German Monuments] (Universität Frankfurt).
 
*Titus (Thesaurus Indogermanischer Text- und Sprachmaterialien): [http://titus.uni-frankfurt.de/texte/etcs/germ/ahd/klahddkm/klahdlex.htm Minor Old High German Monuments] (Universität Frankfurt).
*[http://www.trierer-handschriften.de/index.html Von Artikeln bis zu Zaubersprüchen. Die ältesten deutschsprachigen Texte der Trierer Stadtbibliothek] (Projektseminar der Universität Trier).
 
 
*[http://www.hs-augsburg.de/~harsch/germanica/Chronologie/d_chrono.html Biblioteca Augustana] (Sammlung elektronischer Texte).
 
*[http://www.hs-augsburg.de/~harsch/germanica/Chronologie/d_chrono.html Biblioteca Augustana] (Sammlung elektronischer Texte).
  
==Leges Barbarorum - online:==
+
==Volkssprache in den Leges Barbarorum==
 +
 
 
*LegIT: DFG-​​Forschungsprojekt [http://legit.ahd-portal.germ-ling.uni-bamberg.de/ Di­gi­tale Er­fas­sung und Er­schlie­ßung des volks­spra­chi­gen Wort­schat­zes der kon­ti­nen­tal­-​​west­­ger­ma­ni­schen Le­ges bar­bar­o­rum in ei­ner Da­ten­bank] (Universität Bamberg).
 
*LegIT: DFG-​​Forschungsprojekt [http://legit.ahd-portal.germ-ling.uni-bamberg.de/ Di­gi­tale Er­fas­sung und Er­schlie­ßung des volks­spra­chi­gen Wort­schat­zes der kon­ti­nen­tal­-​​west­­ger­ma­ni­schen Le­ges bar­bar­o­rum in ei­ner Da­ten­bank] (Universität Bamberg).

Aktuelle Version vom 5. Mai 2021, 23:00 Uhr

Maniculum. Augsburg, Archiv des Bistums, Hs. 6, fol. 124v; Abb. aus Schiegg 2014:301.


Codikologische Hilfsmittel (Handschriftenberschreibungen, Digitalisate, etc.)

Online-Editionen von Glossenhandschriften

Wörterbücher und Grammatiken

Portale

  • Wörterbuchnetz: Kompetenzzentrum für elektronische Erschließungs- und Publikationsverfahren in den Geisteswissenschaften, Universität Trier).
  • Germanic Lexicon Project: (Sammlung alter Grammatiken, Wörterbücher, etc. germanischer Sprachen).

Einzelne Wörterbücher

Grammatiken des Althochdeutschen und Altsächsischen

Althochdeutsche Texte

Volkssprache in den Leges Barbarorum