BStK 633: München, BSB, Clm 18036: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Glossenwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
 
(8 dazwischenliegende Versionen von 2 Benutzern werden nicht angezeigt)
Zeile 5: Zeile 5:
 
#Entstehungszeit: 1. Drittel 9. Jh.
 
#Entstehungszeit: 1. Drittel 9. Jh.
 
#Provenienz: seit 15. Jh. in Tegernsee (Besitzvermerk fol. 101v)
 
#Provenienz: seit 15. Jh. in Tegernsee (Besitzvermerk fol. 101v)
#[http://www.handschriftencensus.de/15681 Handschriftencensus] - [http://bsb-mdz12-spiegel.bsb.lrz.de/~db/bsb00008254/image_138 Handschriftenkatalog]
+
#[https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/manuscripts/12785 BStK online] - [http://www.handschriftencensus.de/15681 Handschriftencensus]
#[http://bsb-mdz12-spiegel.bsb.lrz.de/~db/bsb00047304/image_1 Digitalisat des Codex]
+
#[http://daten.digitale-sammlungen.de/~db/0004/bsb00047304/images/ Digitalisat des Codex]
  
 +
== Glossen ==
  
== Glossen ==
 
  
 
*3 Griffelglossen
 
*3 Griffelglossen
Zeile 28: Zeile 28:
  
 
**einige lat. Glossen (?) und Textkorrekturen
 
**einige lat. Glossen (?) und Textkorrekturen
 
  
 
== Editionen ==
 
== Editionen ==
Zeile 41: Zeile 40:
  
 
[[Kategorie:Glossenhandschrift]]
 
[[Kategorie:Glossenhandschrift]]
 +
[[Kategorie:Unedierte Griffelglossen]]
 +
[[Kategorie:Digitalisat]]
 +
[[Kategorie:GV Griffelglossenhandschriften]]

Aktuelle Version vom 27. April 2020, 17:08 Uhr

Handschrift

  1. Text: fol. 1ra-217vb Bibel, Altes Testamtent (beginnend mit 2. Könige 25, 7, endend mit der Oratio Salomonis).
  2. Schriftheimat: Oberitalien, Raum Verona (?)
  3. Entstehungszeit: 1. Drittel 9. Jh.
  4. Provenienz: seit 15. Jh. in Tegernsee (Besitzvermerk fol. 101v)
  5. BStK online - Handschriftencensus
  6. Digitalisat des Codex

Glossen

  • 3 Griffelglossen
  • Etwa 230 meist interlineare ahd. Federglossen zur Bibel, fast alle von einer Hand (+ 1 unedierte):
    • fol. 67va: 1 Glosse zu Paralipomenon
    • fol. 94va: 1 Marginalglosse zu Sprüche
    • fol. 131va: 1 Glosse zu Ecclesiastes
    • fol. 154va: 1 Glose zu Weisheit
    • fol. 162va-199va: etwa 225 Glossen zu Ecclesiasticus
    • viele Glossen ausradiert
    • einige lat. Glossen (?) und Textkorrekturen

Editionen

  • Griffelglossen:
    • Hinweis: A. Nievergelt in: BStH I, S. 220.
    • A. Nievergelt: Mistakes in Old High German Glosses: Blunders of Glossators or Classical Scholars? In: W. Behr (Hg.), The Idea of writing, S. xx und Anm. x.
  • Federglossen:
    • StSG I, S. 466, S. 528, S. 545, S. 557, S. 564-579.
    • A. Nievergelt: Mistakes in Old High German Glosses: Blunders of Glossators or Classical Scholars? In: W. Behr (Hg.), The Idea of writing, S. xx und Anm. x.