BStK 529: München, BSB, Clm 6325: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Glossenwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
 
(2 dazwischenliegende Versionen desselben Benutzers werden nicht angezeigt)
Zeile 33: Zeile 33:
 
[[Kategorie:Glossenhandschrift]]
 
[[Kategorie:Glossenhandschrift]]
 
[[Kategorie:Farbstiftglossenhandschrift]]
 
[[Kategorie:Farbstiftglossenhandschrift]]
[[Kategorie:Gesamtverzeichnis]]
+
[[Kategorie:Digitalisat]]
 +
[[Kategorie:Freising]]
 +
[[Kategorie:GV Griffelglossenhandschriften]]

Aktuelle Version vom 29. Oktober 2019, 15:22 Uhr

Handschrift

  1. Text: Lat.-ahd. Glossar zu Isidors Liber Officiorum
  2. Schriftheimat: Freising
  3. Entstehungszeit: 811/812-836 (Zeit Hittos)
  4. Provenienz: Freising (Besitzvermerk 12. Jh.); seit 1803 München
  5. BStK online - Handschriftencensus - Bierbrauer, Nr. 39
  6. Digitalisat des Codex

Glossen

Nach der aktuellen Edition von A. Nievergelt (2010) enthält die Handschrift:

  • 3 ahd. Griffelglossen (Skizzen zu den Glossarglossen) (bair.)
  • ahd. Farbstiftglossen im Textteil (?)
  • 219 Federglossen (Glossar), sowie eine ahd. Federglosse zum Isidortext (fol. 118r, Z.7 lat. remansit - ahd. haldavuas [v hochgestellt]) (bair., mit frk. Spuren?)

Editionen

  • Farbstiftglossen: