BStK 514: München, BSB, Clm 6263: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Glossenwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
 
(7 dazwischenliegende Versionen von 2 Benutzern werden nicht angezeigt)
Zeile 5: Zeile 5:
 
#Entstehungszeit: 815-825
 
#Entstehungszeit: 815-825
 
#Provenienz: Freising
 
#Provenienz: Freising
#[http://www.handschriftencensus.de/15566 Handschriftencensus] - [http://www.manuscripta-mediaevalia.de/hs/katalogseiten/HSK0470a_a028_jpg.htm Bierbrauer, Nr. 33]
+
#[https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/manuscripts/12660 BStK online] - [http://www.handschriftencensus.de/15566 Handschriftencensus] - [http://www.manuscripta-mediaevalia.de/hs/katalogseiten/HSK0470a_a028_jpg.htm Bierbrauer, Nr. 33] - [http://www.manuscripta-mediaevalia.de/hs/katalogseiten/HSK0534_b108_jpg.htm Handschriftenkatalog der BSB]
 
#[http://nbn-resolving.de/urn/resolver.pl?urn=urn:nbn:de:bvb:12-bsb00047214-6 Digitalisat des Codex]
 
#[http://nbn-resolving.de/urn/resolver.pl?urn=urn:nbn:de:bvb:12-bsb00047214-6 Digitalisat des Codex]
  
 
== Glossen ==
 
== Glossen ==
  
Nach der aktuellen Edition von O. Ernst. 2007 enthält die Handschrift:
+
Nach der aktuellen Edition von O. Ernst 2007 enthält die Handschrift:
  
 
*16 identifizierte lat. und 45 ahd. Griffelglossen (bair. ab 10. Jh.); einige der ahd. Griffelglossen sind im Digitalisat der BSB München erkennbar, z. B.:
 
*16 identifizierte lat. und 45 ahd. Griffelglossen (bair. ab 10. Jh.); einige der ahd. Griffelglossen sind im Digitalisat der BSB München erkennbar, z. B.:
Zeile 44: Zeile 44:
  
 
[[Kategorie:Glossenhandschrift]]
 
[[Kategorie:Glossenhandschrift]]
 +
[[Kategorie:Unentzifferte Griffeleinträge]]
 +
[[Kategorie:Digitalisat]]
 +
[[Kategorie:Freising]]
 +
[[Kategorie:GV Griffelglossenhandschriften]]

Aktuelle Version vom 29. Oktober 2019, 15:19 Uhr

Handschrift

  1. Text: Gregor d. Große, Homiliae in Evangelia
  2. Schriftheimat: Freising
  3. Entstehungszeit: 815-825
  4. Provenienz: Freising
  5. BStK online - Handschriftencensus - Bierbrauer, Nr. 33 - Handschriftenkatalog der BSB
  6. Digitalisat des Codex

Glossen

Nach der aktuellen Edition von O. Ernst 2007 enthält die Handschrift:

  • weitere nicht identifzierte Einträge mit Feder und Griffel; zusätzliche sekundäre Eintragungen wie Reklamanten, Verzierungen, Textkorrekturen und -zusätze u. ä. (vgl. O. Ernst.2007).

Editionen

  • Griffelglossen:
    • H. Mayer (1974): Althochdeutsche Glossen: Nachträge, S. 72 (9 Gll.).
    • O. Ernst (2007): Die Griffelglossierung in Freisinger Handschriften des frühen 9. Jahrhunderts, S. 147-194 (ahd.), S. 195-201 (lat.).
  • Federglosssen:
    • H. Mayer (1974): Althochdeutsche Glossen: Nachträge, S. 72 (7 Gll.).
    • O. Ernst (2007): Die Griffelglossierung in Freisinger Handschriften des frühen 9. Jahrhunderts, S. 205-213.