BStK 36 und 822: Berlin, Staatsbibliothek zu Berlin - Preussischer Kulturbesitz Ms. Hamilt. 542

Aus Glossenwiki
Version vom 20. November 2019, 14:24 Uhr von L.paetzel (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

+ BStK 822: Rom, Bibliotheca Apostolica Vaticana Reg. Lat. 348

Handschrift

  1. Text: Prudentius, Werke
  2. Schriftheimat: St. Gallen
  3. Entstehungszeit: 9./10. Jh.
  4. Provenienz: St. Gallen; Anfang 19. Jh. im Besitz von j. Edwards; später Berlin
  5. BStK online - Handschriftencensus
  6. Digitalisat (BStK 822)

Glossen

  • Gegen 1000 Griffelglossen, viele gekürzte, das zugehörige Fragment, Rom, BAV. Reg. lat. 348 (BStK.-Nr. 822), enthält lateinische Rötelglossen. (vgl. A. Nievergelt, Die Glossierung der Handschrift Clm 18547b, S. 771.)
  • 19 Federgll.

Editionen

Griffelglossen:

Federglossen: