BStK 106e: Düsseldorf, Universitäts- und Landesbibliothek Ms.A 19 und Tokio, Toshiyutzi Takamaiya Coll., Ms. s. n.: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Glossenwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
 
(8 dazwischenliegende Versionen von 3 Benutzern werden nicht angezeigt)
Zeile 6: Zeile 6:
 
#Schriftheimat: England? Werden?
 
#Schriftheimat: England? Werden?
 
#Entstehungszeit: Ende 8. Jh. / Um 800
 
#Entstehungszeit: Ende 8. Jh. / Um 800
#Provenienz:
+
#Provenienz: zu Beginn des 16. Jhs.wurde die Handschrift als Buchbindermaterial verwendet; im 20. Jahrhundert wurden diese Blätter wieder aus Werdener Bucheinträgen herausgelöst
#noch nicht im Handschriftencensus!
+
#[https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/manuscripts/13376 BStK online] - noch nicht im [http://www.handschriftencensus.de/ Handschriftencensus]!
  
 
== Glossen ==
 
== Glossen ==
  
*5 Griffelglossen 1 as., 4 ahd.
+
*3 Griffelglossen, davon eine as., zwei ahd.:
 +
**Fragm. 7, fol. 2rb, Z. 8: ''stelio'' - '''mol'''
 +
**Fragm. 7, fol. 2rb, Z. 8: ''lacerta'' - '''eget(...)'''
 +
**Fragm. 10. fol. 1ra, Z. 24: ''subucula linea'' - '''aluan''' (as.)
  
*1 ahd. Federglosse
+
*1 ahd. Federglosse:
 +
Fragm. 7, fol. 2rb, Z. 21: ''cithropodes'' - '''stanta'''
 +
 
 +
*weitere nicht klar zu bestimmende Griffeleintragungen
  
 
== Editionen ==
 
== Editionen ==
  
 
*Griffelglossen:
 
*Griffelglossen:
**Edition geplant: A. Nievergelt.
+
**[[Bibliographie#N|A. Nievergelt (2015)]]: Nachträge zu den althochdeutschen und altsächsischen Glossen (2014/15). In: Sprachwissenschaft 40,3, S. 303-305.
  
 
*Federglosse:
 
*Federglosse:
**Edition geplant: A. Nievergelt.
+
**[[Bibliographie#N|A. Nievergelt (2015)]]: Nachträge zu den althochdeutschen und altsächsischen Glossen (2014/15). In: Sprachwissenschaft 40,3, S. 304.
  
  
 
[[Kategorie:Glossenhandschrift]]
 
[[Kategorie:Glossenhandschrift]]
 
[[Kategorie:Altsächsische Griffelglossen]]
 
[[Kategorie:Altsächsische Griffelglossen]]
 +
[[Kategorie:GV Griffelglossenhandschriften]]

Aktuelle Version vom 23. Oktober 2019, 12:52 Uhr

+ englischer Privatbesitz

Handschrift

  1. Text: Leviticus (Hs.: Heptateuch)
  2. Schriftheimat: England? Werden?
  3. Entstehungszeit: Ende 8. Jh. / Um 800
  4. Provenienz: zu Beginn des 16. Jhs.wurde die Handschrift als Buchbindermaterial verwendet; im 20. Jahrhundert wurden diese Blätter wieder aus Werdener Bucheinträgen herausgelöst
  5. BStK online - noch nicht im Handschriftencensus!

Glossen

  • 3 Griffelglossen, davon eine as., zwei ahd.:
    • Fragm. 7, fol. 2rb, Z. 8: stelio - mol
    • Fragm. 7, fol. 2rb, Z. 8: lacerta - eget(...)
    • Fragm. 10. fol. 1ra, Z. 24: subucula linea - aluan (as.)
  • 1 ahd. Federglosse:

Fragm. 7, fol. 2rb, Z. 21: cithropodes - stanta

  • weitere nicht klar zu bestimmende Griffeleintragungen

Editionen

  • Griffelglossen:
    • A. Nievergelt (2015): Nachträge zu den althochdeutschen und altsächsischen Glossen (2014/15). In: Sprachwissenschaft 40,3, S. 303-305.
  • Federglosse:
    • A. Nievergelt (2015): Nachträge zu den althochdeutschen und altsächsischen Glossen (2014/15). In: Sprachwissenschaft 40,3, S. 304.